Skip to main content

Die EM-motive GmbH auf einen Blick

Geschäftsführung

Ralf Schmid
Nils Kroh

Neu in der Forschungsvereinigung

EM-motive ist neu in der Forschungsvereinigung Antriebstechnik e.V.

Serienentwicklung und Fertigung

Serienentwicklung und Fertigung von Antriebsmotoren für Elektro- und Hybridfahrzeuge (PKW & Nfz) sowie Off-Highway-Anwendungen

Gründung

Eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Robert Bosch GMBH

Sitz der Gesellschaft

Robert-Bosch-Straße 200, 31139 Hildesheim, Deutschland

Selbstverständnis

  • Die Elektromotoren der EM-motive GmbH zeichnen sich insbesondere durch neuste Produkt- und Fertigungstechnologie sowie hohe Modularisierbarkeit aus. Somit kann eine breite Palette von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen ausgerüstet werden.
  • Der Sitz der EM-motive GmbH und Produktionsstandort ist Hildesheim; der Entwicklungsstandort ist in Schwieberdingen bei Stuttgart.
  • Die Motoren kommen seit 2012 in verschiedenen Elektro- und Hybridfahrzeugen zum Einsatz. Der Vertrieb der Elektromotoren erfolgt über die Robert Bosch GmbH.
  • Bei der Entwicklung und Produktion von Elektromotoren bringen beide Unternehmen ihr umfangreiches Ingenieurwissen ein. Die Robert Bosch GmbH hat als führender Automobilzulieferer eine hohe Kompetenz und jahrzehntelange Erfahrung in der Entwicklung und Produktion von Elektromotoren.

Umweltmanagement

  • Nachhaltigkeit
    Wir sind uns bewusst, dass unser Handeln im Einklang mit Ökonomie, Ökologie und mit der Verantwortung für die Gemeinschaft stehen muss, auch mit dem Blick auf zukünftige Generationen. Auf die Gesundheit und die Sicherheit des Menschen, den sparsamen Umgang mit den Ressourcen und die Sauberkeit der Umwelt zu achten, sind daher Unternehmensgrundsätze.

  • Verantwortung
    Es ist die Aufgabe aller Mitarbeiter, Gefährdungen für den Menschen und die Umwelt zu vermeiden sowie Gesetze und Vorschriften zu Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz strikt einzuhalten. Es ist außerdem Führungsaufgabe, Gefährdungen zu erkennen, sie zu bewerten und geeignete Maßnahmen zu ergreifen.

  • Prozesse
    Wir gestalten unsere Prozesse unter Beachtung der Wirtschaftlichkeit so, dass Gesundheit und Sicherheit des Menschen Vorrang haben und Einwirkungen auf die Umwelt so gering wie möglich bleiben. Auf Störfälle sind wir vorbereitet. Auf dieser Basis arbeiten wir mit unseren Lieferanten und Dienstleistern.